Sonntag, 12. März 2017

Dip-Fee

Verfasst von: Kati

Ein tolles und prall gefülltes Testpäckchen ist uns vor ein paar Wochen von der Dip-Fee zugesendet worden.
Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmals an die Dip-Fee. 

Wer oder was ist die Dip-Fee überhaupt?

Die Dip Fee verkauft hauptsächlich hier über den eigenen Onlineshop, aber auch bereits in einigen Lebensmittelläden innerhalb von Schleswig-Holstein, eine große Auswahl an Gewürzen, aber z.B. auch einige Öle oder fertige Backmischungen.
Das Augenmerk liegt aber natürlich auf den Gewürzen für Dips.

Außerdem könnt ihr eine sogenannte Dip-Party buchen, bei der euch eine Beraterin zu Hause besucht und euch und eure Gäste die vielen Dips einmal persönlich vorstellt und kosten lässt.


Was haben wir bekommen?


Wir haben ein Wahnsinnspäckchen mit 16 Gewürzen á 10 gr



bestehend aus 


Dip Hawaii
Bratkartoffeltraum
Dip Knoblauch-Chili
Dip Caramba
Dip Bruschetta Arrabiatta
Dip Alamo
Dip Colorado
Azteken Pfeffer
Smoked Paprika "dulce"
Salatkräuter
Pesto Rosso
Pesto Aglio Oglio
Kräuterbutter
Röstzwiebeln Grillbutter
Mojo Rojo
Dip Cranberry

erhalten.

Wie ihr vielleicht erkennen könnt, waren 8 der Sorten dann tatsächlich für Dips gedacht und die anderen 8 zum verfeinern von Speisen.


Für unseren ersten Versuch haben wir uns für 

den Dip Hawaii,
 


Dip Knoblauch - Chili,


Dip Caramba,


Mojo Rojo & 

 
Bratkartoffeltraum

entschieden.


Unsere Erfahrungen mit der Dip-Fee


Die Auswahl aus der ihr bei der Dip-Fee wählen könnt ist natürlich super vielseitig und interessant. Wir haben uns daher für unsere ersten Versuche auch mal an Bratkartoffel für das Bratkartoffeltraumgewürz getraut und rausgekommen sind tatsächlich super leckere Bratkartöffelchen.


In der Zubereitung ändern sich natürlich nichts, hier habt hier ja einfach -  obwohl einfach hier nicht gleich einfach bedeutet ;D -  eine fertige Gewürzmischung, dem Anlass entsprechend.

Aber natürlich haben wir uns auch mal an die Dips gewagt und rausgekommen ist ein super lustiger und leckerer Abend :).
Auf der Verpackung der Dip-Gewürze steht außer den Zutaten auch eine kurze Erklärung zum Anrühren. 
In den meisten Fällen ist es einfach 1 Eßl. des Gewürzes auf 1 Becher Creme Fraiche, Joghurt, Quark o.ä..
Wir haben uns bei unseren 4 Sorten aber immer für Creme Fraiche entschieden. 

 












Danach noch 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und fertig.


Zum Dippen haben wir uns mit reichlich Gurkenscheiben, kleinen Cracker und Brotsticks eingedeckt und dann ging es auch schon los .....







































































Ihr könnt es an den Bildern erkennen .... wir hatten wirklich eine Menge Spaß mit diesen sehr leckeren Dips. Selbst ich, die sonst Chili eher meidet, fand die etwas schärferen Dips super lecker.
Jedes der von uns probierten Gewürze hat seine jeweils eigene Geschmacksrichtung super getroffen.

Für einen Spiele-Mädels-oder Zockerabend, eine wie wir finden richtig gute Idee!

Link und Preis

Einen spezifischen Link kann ich euch diesmal natürlich nicht geben, dafür findet ihr hier nochmal den kompletten Onlineshop. 
Die Dip-Gewürze erhaltet ihr dort für 3,90€ im 50gr Päckchen oder
für 4,90€ im 100gr Beutelchen.

Fazit

Wir freuen uns momentan schon extrem drauf, bald die nächsten Gewürze testen und ausprobieren zu dürfen. Die Auswahl im Online Shop ist toll und für jeden Geschmack sollte sich hier etwas finden lassen. Preislich finden wir die Gewürze auch total in Ordnung. Bei nur einem Esslöffel auf 200gr Creme Fraiche habt ihr auch sehr lange was von jedem Päckchen.
Geschmacklich gibts auch beide Daumen nach oben, da uns nichts anderes übrig bleibt als hier 5 von 5 möglichen kleinen Daniels zu vergeben



Bitte beachtet, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei uns liegen und wir ohne Genehmigung unsererseits keine Vervielfältigung erlauben.
Dieses Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung)

Kommentare:

  1. Daniel konnte nicht genug kriegen �� er brauchte den Keks für seinen 5fach Keks-Dip-Turm. Ich finde solche Dips super für Gemüse, vorallem wenn man mit den Mädels zusammen sitzt (als Alternative zu den Chips ��)

    Folge dir auf Facebook unter Janine Hornig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine, vielen Dank für deinen Kommentar, aber das ist mein 5facher Keksturm, ihr Mädels kriegt nichts davon ab :P

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  2. Was sagst du denn welcher Gewürzbeutel jetzt nicht so intensiv vom Geschmack war ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar liebe Janina.
      Der Hawaii Dip war nicht so intensiv, vom Geschmack her. Er hatte eine dezent fruchtige Note, was aber total in Ordnung war.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  3. Ich esse sehr gerne Dips und mache sie auch gerne selber mit vielen frischen Kräutern und auch mal mit etwas Minze zum verfeinern. Die hören sich ja toll an den Shop werde ich mir mal genauer ansehen.
    Vielen Dank für den tollen Bericht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, danke für deinen Kommentar.
      Selbst gemachte Dips sind natürlich auch gut.
      Die Tütchen der Dip-Fee haben mich aber wirklich überzeugt, da man mit wenig Aufwand leckere Dips und Soßen herstellen kann.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  4. das war ja ein leckerer Test, da bekommt man Appetit :) lg Gabriele Kobes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar liebe Gabriele.
      Ja wir konnten mit dem testen auch gar nicht mehr aufhören ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  5. Haha..ja da hatte daniel wohl sehr viel Spaß! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar.
      Ja, den hatte ich, aber ich habe ja immer Spaß an solch leckeren Sachen. HAR HAR

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  6. Da ich sehr sehr sehr weit weg (am anderen Ende von D) von Schleswig-Holstein wohne bleibt mir also nur der Onlineshop, aber das macht ja nix. Ihr habt mich total überzeugt und mir richtig Appetit gemacht. Ab und an bin ich auch mal vernünftig und esse Dips zu Gemüsesticks---Cracker sind mir aber lieber :-D Super Bericht!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar.
      Dank dem Onlineshop, kommt bald auch eine Dip-Fee zu dir nach Hause ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen