Donnerstag, 23. März 2017

Popcorn Affairs

Verfasst von: Kati

Ich habe mich ziemlich gefreut als vor ein paar Wochen die Zusage kam, dass wir ein kleines Päckchen von Popcorn Affairs erhalten.
Nochmal vielen lieben Dank an Popcorn Affairs.


Wer oder was ist Popcorn Affairs überhaupt?


Popcorn Affairs stellt im schönen München ausgewöhnliches Popcorn her und vertreibt dieses hier im eigenen Onlineshop oder z.B. auch in Kinos. 
Eine der Besonderheiten ist, dass das Popcorn in liebevoller Handarbeit verarbeitet wird.

Popcorn Affairs ist hier aber nicht nur die Handarbeit sehr wichtig, sondern handelt auch nach den Grundsätzen

ohne Gentechnik
nachhaltig
fair.

Heraus kommt dabei farbiges Popcorn in den Geschmacksrichtungen:

Wilde Himbeere
Blaubeere
Grüner Apfel
Crunchy Caramel
Ananas
Kokosnuss.

Im Shop erwerben könnt ihr es entweder in einem 90g Beutel oder in einer 110g Dose.


Was haben wir bekommen?


Wir haben 2 90g Beutel in den Geschmacksrichtungen Crunchy Caramel und Cine Star (eine Mischung aus allen Sorten) erhalten.

  
  
Nährwerte pro 100g bei Cine Stars

Brennwert: 1913 kJ / 457 kcal
Fett: 16,65 g
davon gesättigte Fettsäuren: 3,93g
Kohlenhydrate: 71,67 g
davon Zucker: 23,94 g
Ballaststoffe: 3,05 g
Eiweiß: 3,06 g
Salz: 0,22 g


Nährwerte pro 100g bei Crunchy Caramel

Brennwert: 1966 kJ / 470 kcal
Fett: 19,45 g
davon gesättigte Fettsäuren: 6,68 g
Kohlenhydrate: 68,62 g
davon Zucker: 19,83 g
Ballaststoffe: 3,19 g
Eiweiß: 3,16 g
Salz: 0,04 g



Unsere Erfahrungen mit Popcorn Affairs


Popcorn Affairs verkauft sich hier allein Verpackungsmäßig natürlich mega. Allein hier wäre ich ein reines Verpackungsopfer geworden :D. Das farbige Popcorn ist aber auch schon alleine an sich toller Eyecatcher. 
Aber testen wir es erstmal ;).


Wir haben beide mit blau angefangen und der erste Biss war hier bei beiden ... wow. 



Super knackig und ein megaaa leckerer Geschmack nach Blaubeere! Aber auch alle anderen "Farben" ... super leckerer intensiver Geschmack nach der jeweiligen Sorte und dazu der leichte Popcorngeschmack im Hintergrund zusätzlich zu dem knackigem .... Na toll ... nu musste ich mir die Packung nochmal holen und welche verputzen :D. Solange hab ich hier noch ein paar Bilder für euch ;).




Lustig war übrigens auch, dass das Popcorn teilweise die Zunge färbt. Da kamen zumindest bei uns beiden ein paar Kindheitserinnerungen hoch :).



Link und Preis


Wie ich euch oben schon verraten habe, könnt ihr das Popcorn hier im eigenen Onlineshop von Popcorn Affairs erwerben.
Unsere beiden getesteten Produkte, also

Cine Stars gibt es im 90g Beutel hier für 4,95€

und 

Crunchy Caramel im 90g Beutel hier für 4,50€

Zzgl. Versandkosten natürlich.

Die Dosen kosten noch ein wenig mehr aber sehen auch super cool aus, finde ich.


Fazit


Also über das Auftreten, den Geschmack, die Herstellung und Idee brauchen wir glaube ich nicht mehr viele Worte verlieren. Popcorn Affairs ist wirklich toll und vorallem lecker und nicht so gewöhnlich. 
Aber über den Preis haben wir dann doch wirklich sehr lange diskutiert. Es ist natürlich deutlich teurer als unser Standard-Popcorn. Aber gerade bei dem Wort Standard liegt dann auch der Hase im Pfeffer :D. Popcorn Affairs hebt sich wirklich ab und die Grundsätze nach denen sie handeln bzw. natürlich auch die Handarbeit sind große Pluspunkte ... Kurzum, wir würden/werden sie uns für den Preis wieder holen. Der Preis ist durch die Qualität etc. wirklich in Ordnung daher volle 5 von 5 möglichen kleinen Daniels von uns.



Bitte beachtet, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei uns liegen und wir ohne Genehmigung unsererseits keine Vervielfältigung erlauben.
Dieses Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung)

Kommentare:

  1. Auf jedenfall ein Test wert,vielen dank für den Bericht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Janina.
      Wir freuen uns, dass dir unser Bericht gefällt.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  2. danke für den Bericht, ich bin mir immer nur sehr unsicher wenn es um so toll gefärbte Lebensmittel geht. Aber probieren kann man ja mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Ulrike.
      Ich kann dir nur empfehlen, sie mal zu probieren, vorallem die blauen schmecken so leeecker.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  3. Wow das sieht lecker aus und wenn es noch so gut schmeckt ist es toll. Ich finde den Preis wirklich sehr hoch und wenn mein Sohn das mag werde ich arm. Ich kann noch nicht sagen ob ich es jemals kaufen werde. Vielen Dank für den tollen Bericht und die tollen Bilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Karin.
      Wir freuen uns wirklich sehr, dass dir unsere Bilder und der Bericht so gefallen.
      Ich schätze mal dann heißt es jetzt wohl sparen, denn er wird sie lieben ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  4. Oh, dass sind ja leckere Sorten...erinnert mich an die lolli's die die Zunge gefärbt haben ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mandy für deinen Kommentar.
      Ja, an die Lolli`s erinnere ich mich auch noch und es ist noch gar nicht so lange her, dass ich so einen im Mund hatte ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  5. super was es alles für Geschmacksrichtungen gibt, wüßte gern wie das mit meiner Popcornmaschine selbst machen könnte ;) lg Gabriele Kobes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar liebe Gabriele.
      Ich glaube, dasss wüssten viele gerne, aber wenn sie das verraten würden, würden sie ja nichts mehr verkaufen ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  6. Intensive Farben---intensiver Geschmack, da gebe ich doch gleich ein Like (y) ab...Dazu noch ohne Gentechnik, nachhaltig und fair, da scheint der Preis für meinen Geschmack angemessen zu sein. Toller Bericht und klasse Bilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ja, ich finde den Preis, dank des leckeren Geschmacks und der guten Qualität, ebenfalls angemessen.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen