Freitag, 19. Mai 2017

Fruchtwerker

Verfasst von: Kati

Ein richtig tolles Paket haben wir in den letzten Wochen auch von Fruchtwerker bekommen.
Vielen lieben Dank nochmal hierfür!


Wer oder was ist Fruchtwerker überhaupt?


Fruchtwerker ist eine Essig-Marke. -Punkt- :D 

Verkauft werden die 8 verschiedenen Sorten in einigen Onlineshops (z.B. auch amazon) aber auch in verschiedenen Läden innerhalb Deutschlands. Wenn ihr wissen wollt, ob auch ein Handelspartner in eurer Nähe ist, schaut doch mal hier vorbei.  

Ihr findet auf der Website von Fruchtwerker aber auch tolle Rezepte, bei denen ihr den Essig verwenden könnt.

Zu den Sorten komme ich gleich, da wir auch alle bekommen haben.

Rundum eine wie ich finde süße, übersichtliche und ansprechende Website. Schaut hier doch einfach mal selbst vorbei. :)



Was haben wir bekommen 


Wir haben wie eben schon kurz erwähnt, ein Paket mit allen 8 Essig-Sorten erhalten.


Dabei waren aber auch die eben erwähnten Rezepte in Kartenform, was mich ehrlich gesagt extrem gefreut hat! 



Die Sorten sind:


Kirsch & Essig

 Apfel & Essig


Honig & Essig

 Himbeer & Essig


Orange & Essig


 Johannisbeer & Essig


 Zitrone & Essig


Erdbeer & Essig

In einer Flasche sind übrigens 250ml enthalten.

Ich zeige euch hier aber auch nochmal eins der Rezeptkärtchen genauer, ich bin immer noch begeistert!



Es ist übrigens das für Spareribs und Johannisbeer-Essig.



Unsere Erfahrungen mit Fruchtwerker


Das ich bisher total begeistert war, liest man glaube ich raus ;). 
Nun, wie können wir Fruchtwerker besser testen, als einfach ein paar Rezepte nachzukochen.

Gesagt getan, wir haben uns also 4 Rezepte für euch rausgesucht und den leckeren Essig mal ausprobiert:


Krautsalat mit Orange & Essig


Zutatenmäßig völlig ok, ich hasse es, wenn ein Rezept zuviel Zeug braucht ... :D 


War in der Zubereitung auch gar nicht schwer, ein bissl schneiden, ein bissl schälen und ein bissl verrühren.


Ach ja und ein hochkonzentrierter Daniel natürlich. ;) 

Mit dem Ergebnis waren wir auch völlig zufrieden, ein leckerer (und für uns erster) selbstgemachter Krautsalat.



Hähnchen in Tortillakruste mit Bratkartoffelsalat mit Apfel & Essig


Zutaten waren hier natürlich ein bissl mehr am Start.



Aber wir haben uns natürlich auch hier durchgekämpft, geschnitten, verrührt und paniert. ;) 
Generell aber auch wieder ein sehr einfaches Rezept und



ich kann euch sagen, das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Vorallem der Bratkartoffelsalat war super lecker!




Geschmorte Champignons & als Nachtisch: Erdbeer Mascarpone

Wie ihr sehen könnt wieder sehr überschaubare aber leckere Zutaten:


Bei dem Zubereiten der geschmorten Champignos sind allerdings ein paar Tränchen geflossen. :D Wir mussten nämlich 6 Zwiebeln klein schneiden und irgendwann waren wir beide dann doch in einem Raum mit laufendem Wasserhahn verschwunden. ;) 


Aber ich kann euch sagen, es hat super mega lecker geschmeckt! Vorallem aber die geschmorten Champignons. 


Also hier gibt es definitiv alle Daumen nach oben und wir freuen uns schon darauf, die nächsten leckeren Rezepte von und mit Fruchtwerker ausprobieren zu dürfen!



Links und Preise


Fruchtwerker selber verkauft hier über amazon wobei eine Flasche (á 250ml) immer 6,20€ kostet.


Zzgl. Versandkosten.


Fazit


Toller Essig, tolle Website, tolle Rezeptkarten, tolle Flaschen. Wir sind begeistert und ich kann da nichts mehr groß hinzufügen. Außer das die Rezepte super leicht nachzukochen sind und die Gerichte an sich mal richtig lecker sind!
Lediglich der Preis ist vielleicht ein wenig hoch, aber so ist das halt, wenn man keine riesige Firma ist. ;)



Shop

Design/Verpackung

Preis


Geschmack/Funktionalität/Aussehen


Bitte beachtet, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei uns liegen und wir ohne Genehmigung unsererseits keine Vervielfältigung erlauben.
Dieses Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung)


Kommentare:

  1. Man hat nur ein kleines bisschen rausgehört, dass ihr total begeistert seid ;-) Solche Rezeptkärtchen finde ich auch immer total klasse und hebe ich auch auf, wenn ich sowas mal finde. Vor allem für mich als Koch-Niete ist sowas immer sehr sinnvoll. :-P Aber was habt ihr denn auf dem letzten Bild gezaubert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Annelina.
      Ja, die Rezeptkärtchen fand ich echt super, da es durchweg alles wirklich leckere Rezepte waren.
      Auf dem letzten Bild haben wir ein Erdbeer-Mascarpone-Dessert gezaubert :)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  2. ich muss ganz ehrlich sagen außer ganz normalem Essig den ich z.B. für kalte Gurkensuppe nehme, hab ich noch nie anderen ausprobiert. Ich wußte auch gar nicht das es so viele Sorten gibt :) bei euch lernt man halt immer noch dazu, toller Bericht !!! lg Gabriele Kobes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Gabriele.
      Ich kannte vorher auch nur den normalen und Weißweinessig :)
      Ich muss aber zugeben ich war neugierig und habe ein paar der Essige probiert und fand, das man den Erdbeer und Orangenessig auch fast so hätte trinken können :)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  3. Hallöle ihr beiden, außer den normalen Essig benutze ich nichts und den auch sehr selten, aber durch die Zusätze bekommt man echt lust mal was zu machen damit, und das mit den Rezeptkarten ist echt super, leider ist der Preis wie ihr gesagt habt etwas hoch, aber halt auch was besonderes, danke für den tollen Bericht ;-) LG FB Diana Rogowski

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Diana.
      Wie du selber schon gesagt hast, ist der Essig eher was für besonderer Gerichte.
      Ich werde mir sicher nicht den leckeren Orangenessig nehmen und ihn mir in die Bohnensuppe schütten oder so :D

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  4. Janina Rehfeldt19. Mai 2017 um 10:45

    wow wie lecker
    ich weiss das es in Berlin ja auch diese tollen Läden gibt wo man Essig und Öl herbekommt nur weiss ich nicht ob dies dort Preiswerter ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Janina.
      Welcher Laden ist das den? :)
      Eventuell gibt es dort etwas vergleichbares.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen