Donnerstag, 27. Juli 2017

NOA - Weiße Bohne-Tomate

Verfasst von: Kati

Ein Päckchen hat uns in den letzten Wochen auch von NOA erreicht.
Vielen Dank nochmal hierfür!


Wer oder was ist NOA überhaupt?


NOA werden einige von euch bereits aus der Kühltheke der Supermärkte kennen. 
Für alle anderen, NOA ist ein pflanzlicher Brotaufstrich in tollen und außergewöhnlicheren Geschmacksrichtungen.
Da hätten wir nämlich z.B.

Bohne - Paprika
Linse - Curry
Hummus - Natur
Hummus - Kräuter
& Weiße Bohne - Tomate. 



Was haben wir bekommen?


Wir haben ein nettes Anschreiben, 4 Becher der neuen Sorte NOA Weiße Bohne - Tomate, ein Trinkbecher & ein kleines Blogger Rezeptbüchlein erhalten.


Befunden hat sich alles in einer Styroporbox


 mit ein klein wenig Kühlung. ;)



Unsere Erfahrungen mit NOA Weiße Bohne-Tomate


Zu Anfang vielleicht der Hinweis, den Brotaufstrich könnt ihr auch gut zum Dippen oder Kochen verwenden. Wir haben ihn aber trotzdem zunächst erstmal "nur" als Brotaufstrich versucht.


Wenn man den Deckel abmacht, riecht es schon ziemlich gut nach Basilikum/Tomate. Quasi wie so eine kleine Pizza. 


Ich war da ehrlich gesagt etwas erleichtert, weil wir dann doch ein paar Bedenken wegen des Geschmacks hatten. ;)


Aber wir wurden mal wieder positiv überrascht. 
Nicht nur Geruch ist lecker, der Geschmack ebenso. Auch hier wieder Tomate/Basilikum im Vordergrund aber dann folgt ein leckerer, dennoch dezenter, Bohnengeschmack.


Mir ist sofort in den Sinn gekommen, den Brotaufstrich diese Woche nochmal mit Spaghetti zu versuchen. 
Ich glaube das wird super lecker.

Dennoch gibt es ja auch einige Rezepte von NOA selbst, die ihr übrigens hier finden könnt, mit lauter leckeren Ideen rum um die NOA Produkte.


Link und Preis


Link gibt es auch hier mal wieder keinen.
Allerdings könnt ihr NOA z.B. bei Rewe für 1,99€ pro 175g Schale erwerben.


Fazit


Wir sind mit leichter Skepsis ans Probieren ran gegangen aber NOA hat uns doch wirklich überzeugen können. Ein leckerer Geschmack, der Lust auf weiteres Ausprobieren macht und eine tolle Abwechslung zu sonstigem Aufstrich o.ä. bietet.

Shop
-

Design/Verpackung

Preis


Geschmack/Funktionalität/Aussehen


Bitte beachtet, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei uns liegen und wir ohne Genehmigung unsererseits keine Vervielfältigung erlauben.
Dieses Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung)

Kommentare:

  1. Danke für den Bericht. Das Produkt habe ich noch nicht gesehen, würde es aber eher als Dip oder für Soßen verwenden als für einen Brotaufstrich. Gruß Diana Rogowski

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Diana.
      Ich denke auch, dass man NOA auch für andere Sachen gebrauchen kann.
      Wir haben NOA ebenfalls schon als Soße für unsere Spaghetti genutzt und es war ebenfalls lecker.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  2. Ganz ehrlich - ohne diesen Bericht hätte ich mich da auch nicht ran getraut. Aber jetzt werde ich mir am WE auch mal einen Becher NOA beim Einkauf mitbringen. Ich denke auch das man sicher viele Sachen außer auf Brot damit machen kann. Danke für den Test und den Tipp. Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Conny.
      Wir freuen uns, dass wir dir damit einen kleinen Tipp geben konnten ;)
      Ich denke auch, dass man mit NOA noch einiges anderes machen kann, außer es sich nur aufs Brot zu schmieren.
      Viel Spaß beim ausprobieren ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  3. Janina Rehfeldt27. Juli 2017 um 10:02

    Mhm lecker ich bin dafür das ihr den mit Hummus auch mal testest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Janina.
      Hummus...naja...ist jetzt nicht so mein Fall :)
      Leider is NOA schon fast alle und deswegen kann ich das leeeeeeiiiiiider nicht testen :D

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
    2. Janina Rehfeldt30. Juli 2017 um 10:33

      aber Hummus ist doch lecker gib es auch mit Kräutern

      Löschen
  4. Ich kenne die Marke noch gar nicht, aber die Sorten klingen echt lecker. Werde ich mir mal demnächst bei Rewe ins Körbchen legen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Annelina.
      Evtl. solltest du dir auch 2 davon holen um damit vlt. auch was anderes zu machen, als nur aufs Brot zu schmieren ;)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
    2. Aber ich kann doch sonst nix anderes :-P also jedenfalls nicht kochen ;-)

      Löschen
  5. ha das kenn ich, also zumindest die älteren Sorten :) Bohne-Paprika, da könnte ich mich rein legen, so lecker. Muss ich mal schauen obs die neue Sorte auch schon bei uns gibt :) lg Gabriele Kobes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Gabriele.
      Ja, Bohne Paprika werden wir uns auch mal zulegen, dass klingt zumindest sehr lecker.

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen
  6. Ich habe Mal den Kräuter getestet und auf Brötchen war es nicht mein Ding , aber um Soße zu verfeinern. Den Tomate Basilikum kann ich mir gut vorstellen das der gut schmeckt,, den werde ich Mal testen. Vielen Dank für den tollen Bericht und die tollen Bilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Karin.
      Ich finde viele der Sorten klingen zumindest lecker, ein paar davon werden wir sicher auch noch probierenn :)

      Liebe Grüße Daniel

      Löschen